Sass-Kompilierungsfehler

/home/nginx/domains/luxificlighting.com/public/wp-content/plugins/WP-SCSS-2.2.0/cache/
„Dateiberechtigungsfehler, Berechtigung verweigert. Bitte machen Sie das Cache-Verzeichnis beschreibbar.“

/home/nginx/domains/luxificlighting.com/public/wp-content/plugins/WP-SCSS-2.2.0/cache/
„Dateiberechtigungsfehler, Berechtigung verweigert. Bitte machen Sie das Cache-Verzeichnis beschreibbar.“

/home/nginx/domains/luxificlighting.com/public/wp-content/plugins/WP-SCSS-2.2.0/cache/
„Dateiberechtigungsfehler, Berechtigung verweigert. Bitte machen Sie das Cache-Verzeichnis beschreibbar.“

/home/nginx/domains/luxificlighting.com/public/wp-content/plugins/WP-SCSS-2.2.0/cache/
„Dateiberechtigungsfehler, Berechtigung verweigert. Bitte machen Sie das Cache-Verzeichnis beschreibbar.“

/home/nginx/domains/luxificlighting.com/public/wp-content/plugins/WP-SCSS-2.2.0/cache/
„Dateiberechtigungsfehler, Berechtigung verweigert. Bitte machen Sie das Cache-Verzeichnis beschreibbar.“

/home/nginx/domains/luxificlighting.com/public/wp-content/plugins/WP-SCSS-2.2.0/cache/
„Dateiberechtigungsfehler, Berechtigung verweigert. Bitte machen Sie das Cache-Verzeichnis beschreibbar.“

/home/nginx/domains/luxificlighting.com/public/wp-content/plugins/WP-SCSS-2.2.0/cache/
„Dateiberechtigungsfehler, Berechtigung verweigert. Bitte machen Sie das Cache-Verzeichnis beschreibbar.“

Warum sind Straßenlaternen gelb und nicht weiß? Gelbe Straßenlaternen

Warum sind Straßenlaternen gelb und nicht weiß?

Einführung:

Straßenlaternen sind aus der Stadtlandschaft nicht mehr wegzudenken. Sie beleuchten unsere Straßen und Wege und sorgen so für Sicherheit und Sichtbarkeit bei Nacht. Ihr warmes, einladendes Leuchten ist ein Leuchtfeuer in der Dunkelheit, das uns durch das städtische Labyrinth führt. Aber warum sind Straßenlaternen gelb und nicht weiß?

Die Antwort liegt in der Art der verwendeten Beleuchtungstechnologie und der faszinierenden Rolle von Natriumdampf darin. Diese Natriumdampflampen gibt es in zwei Haupttypen: Natriumdampflampen mit hohem Druck (HPS) und Natriumdampflampen mit niedrigem Druck (LPS). Sie sind für die charakteristische Beleuchtung in warmen Farbtönen verantwortlich, die die Straßen unserer Stadt schmückt. Lesen Sie weiter, um detailliertere Informationen darüber zu erhalten, warum Straßenlaternen orange oder gelb sind.

Einige der Gründe, warum Straßenlaternen gelb und nicht weiß sind

gelbe Straßenlaternen

Die Geschichte der Straßenbeleuchtung

Um zu verstehen, warum Straßenlaternen gelb und nicht weiß sind, müssen wir uns mit der Geschichte der Straßenbeleuchtung befassen.

1. Die Entwicklung der Straßenbeleuchtung: Von Gaslampen zu LEDs

Früher waren Gaslampen die Hauptbeleuchtungsquelle in Städten. Diese Gaslampen strahlten aufgrund der Beschaffenheit des verwendeten Brennstoffs ein warmes, gelbliches Leuchten aus, was häufig zu einer Farbtemperatur von etwa 2000 bis 3000 Kelvin (K) führte. Kelvin ist eine Einheit zur Messung der Farbtemperatur von Licht, wobei niedrigere Werte einem wärmeren, gelblicheren Licht entsprechen.

Mit fortschreitender Technologie wurden elektrische Glühlampen zum Standard für die Straßenbeleuchtung. Auch diese Lampen erzeugten ein warmes, gelbliches Licht, wie die Gaslampen, die sie ersetzten. Dieser gelbe Farbton ist auf die im Glühfaden der Glühbirnen verwendeten Materialien zurückzuführen.

2. Geben Sie Natriumdampflampen ein: HPS und LPS

Diese Glühbirnen strahlten ein gelbliches Licht aus, das durch die in ihren Glühfäden verwendeten Materialien beeinflusst wurde. Die Verfärbung war jedoch nicht auf die Technologie zurückzuführen. Es wurde auch von dem Wunsch beeinflusst, ein gewisses Maß an Übereinstimmung mit der bestehenden Gaslampenästhetik beizubehalten.

Diese gelben Straßenlaternen verdanken ihren besonderen Farbton dem einzigartigen Verhalten von Natriumdampf, wenn er elektrischem Strom ausgesetzt wird. Es werden zwei Arten von Natriumdampflampen verwendet:

  • Natriumhochdrucklampen (HPS): HPS-Lampen strahlen aufgrund der Anwesenheit von Natrium- und Quecksilberdämpfen ein gelbes Leuchten aus. Diese Gase werden im Kolben in einer Hochdruck-Glaskammer eingefangen.
  • Niederdruck-Natriumlampen (LPS): LPS-Lampen treiben den Natriumdampf auf die Spitze, indem sie nur Natriumdampf in der Lampe verwenden. Dies führt zu einer monochromatischen gelben Lichtemission, da andere Gase fehlen. LPS-Leuchten zeichnen sich dadurch aus, dass sie ein noch intensiveres gelb-oranges Licht abgeben.

Menschliche Wahrnehmung und Sicherheit

Die Farbe der Straßenbeleuchtung beeinflusst die menschliche Wahrnehmung und Sicherheit. Straßenlaternenfarben, bei denen es sich um warm getönte Lichter handelt, beispielsweise solche mit einem gelblichen Farbton. Sie werden vom menschlichen Auge oft als angenehmer und beruhigender empfunden. Dies liegt daran, dass gelbe Straßenlaternen längere Wellenlängen haben. Im Vergleich zu kühlerem Licht wie Blau oder Weiß streuen sie weniger durch die Atmosphäre. Bei der Navigation durch städtische Umgebungen sorgt eine Beleuchtung in warmen Farbtönen für bessere Sichtbarkeit. Es reduziert Blendung und erhöht den Kontrast.

Darüber hinaus hat wärmeres Licht weniger Einfluss auf die innere Uhr des Körpers, die den Schlaf-Wach-Rhythmus reguliert. Die Einwirkung von kühlerem, bläulichem Licht in der Nacht, beispielsweise von weißen LEDs, kann den zirkadianen Rhythmus stören und das Schlafmuster beeinträchtigen.

Energieeffizienz und Lichtverschmutzung

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei gelben Straßenlaternen ist die Energieeffizienz. Gelbe oder warme Lichttöne sind tendenziell energieeffizienter als kühlere Lichttöne. Dies liegt daran, dass wärmeres Licht weniger Energie benötigt, um die gleiche Helligkeit zu erzeugen wie kühleres Licht. Beispielsweise kann eine Straßenlaterne, die gelbes Licht ausstrahlt, mit weniger Lumen die gewünschte Beleuchtungsstärke erreichen.

Energieeffizienz ist auch mit dem Problem der Lichtverschmutzung verbunden. Lichtverschmutzung entsteht, wenn übermäßiges künstliches Licht die natürliche Dunkelheit stört. Straßenlaternen mit warmen Farbtönen tragen weniger zur Lichtverschmutzung bei als kühlere weiße Lichter.

Kulturelle und ästhetische Faktoren

Die Wahl der Straßenlaternenfarben kann auch kulturelle und ästhetische Faktoren beeinflussen. Warm getönte Lichter könnten ein Gefühl von Nostalgie hervorrufen und an die Gaslaternen erinnern, die einst die Straßen der Stadt schmückten. In bestimmten historischen Vierteln wird eine Beleuchtung in warmen Farbtönen bevorzugt. Es geht darum, den ästhetischen Charakter der Umgebung zu bewahren.

Kosteneffektivität

Ein interessanter Meilenstein in der Straßenbeleuchtungslandschaft ist die Einführung von Leuchtdioden (LEDs). LEDs bieten viele Vorteile, darunter Energieeffizienz, lange Lebensdauer und vielseitige Farboptionen. Ihre weitverbreitete Einführung wurde jedoch durch hohe Anschaffungskosten behindert. Dieser Faktor spielte eine Rolle bei der fortgesetzten Verwendung traditioneller gelber Straßenlaternen, selbst als die LED-Technologie an Bedeutung gewann.

Weißes Licht vs. gelbes Licht

gelbe Straßenlaternen

Die Wahl zwischen weißen und gelben Straßenlaternen hängt von einem Gleichgewicht zwischen Ästhetik, Sichtbarkeit und Energieeffizienz ab. Weiße LED-Leuchten bieten eine moderne und klare Beleuchtung, die die Farbwahrnehmung verbessert. Sie können jedoch für das menschliche Auge grell sein. Gelbe Natriumdampflampen bieten ein warmes, angenehmes Leuchten, das Blendung reduziert und die Nachtsicht aufrechterhält. Die Entscheidung, ob weißes oder gelbes Licht, hängt also von den Zielen einer Stadt ab.

LED-Straßenlaternen – moderne Technologie und menschliche Bedürfnisse in Einklang bringen

LED-Straßenlaternen

Während Städte ihre Straßenbeleuchtungsinfrastruktur weiter verbessern, entsteht eine Herausforderung. Es geht darum, die richtige Balance zwischen moderner Lichttechnik und menschlichen Bedürfnissen zu finden. Die LED-Technologie bietet eine höhere Energieeffizienz und Vielseitigkeit bei der Farbtemperatur. Dennoch ist es wichtig, die möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden der Menschen zu berücksichtigen.

In jüngerer Zeit hat der Übergang zu energieeffizienteren Beleuchtungstechnologien die Straßenbeleuchtung revolutioniert. Vor allem LEDs haben an Bedeutung gewonnen. Das liegt an ihrer Langlebigkeit, Energieeffizienz und Vielseitigkeit. Die Farbtemperatur von LED-Straßenlaternen kann variieren und von sehr warmem (ca. 2200 K) bis kühlerem Weiß (ca. 5000 K) reichen.
In den letzten Jahren ist das Bewusstsein für die Notwendigkeit, geeignete Farbtemperaturen für die Straßenbeleuchtung auszuwählen, gewachsen. Einige Städte haben sich für wärmere LED-Leuchten entschieden, um die negativen Auswirkungen von kühlem Licht auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt abzumildern.

Abschluss:

Warum sind Straßenlaternen gelb und nicht weiß? Die Wahl hierfür ist ein komplexes Zusammenspiel historischer Präzedenzfälle. Es hängt auch von der menschlichen Wahrnehmung, Sicherheitsaspekten, Energieeffizienz und ästhetischen Vorlieben ab. Die Fortschritte in der Beleuchtungstechnologie haben uns die Flexibilität gegeben, zwischen verschiedenen Farbtemperaturen zu wählen. Dennoch bleibt der gelbliche Farbton traditioneller Straßenlaternen aufgrund seiner positiven Auswirkung auf die Sichtbarkeit eine häufige Wahl.

Es ist auch gut für die menschliche Gesundheit und die Energieeinsparung. Die richtige Balance zwischen Lichttechnik und dem Wohlbefinden der Menschen zu finden, ist eine Herausforderung. Städte müssen sich hiermit befassen, da sie ihre Straßen auch über Generationen hinweg beleuchten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blogs. Setzte ein Lesezeichen permalink.